Installieren Sie die Reveal Field-App.

Die Reveal Field-Mobile-App hilft Technikern bei der Verwaltung der geplanten Aufträge und bei der Vernetzung mit dem Büro. Verwenden Sie die App, um den Auftragsfortschritt, wichtige Details und den Nachweis für erbrachte Dienste mit Fotos, Notizen und Unterschriften einfach zu teilen.

Ein Training absolvieren

Melden Sie sich für ein eTutorial an, um ein Training in den Funktionen der mobilen Field-App von Reveal zu absolvieren.

Zugewiesene Aufträge unterwegs verwalten

Eine vollständige Liste der für diese App unterstützten iOS- und Android-Betriebssystemversionen finden Sie auf der Seite zur Unterstützung der mobilen Betriebssysteme von Verizon Connect.

Zum Installieren der App gehen Sie folgendermassen vor:

  1. Zum Herunterladen der App auf Ihr Mobilgerät besuchen Sie den App Store (iOS) oder Google Play Store (Android).
  2. Melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse und dem Kennwort (Gross- und Kleinschreibung berücksichtigen) an, die dem System von Ihrem Reveal-Systemadministrator verliehen wurden.
    Falls Sie nicht über diese Details verfügen, fordern Sie sie von Ihrem Administrator an.

    Möglicherweise müssen Sie der App die Erlaubnis erteilen, auf Folgendes zuzugreifen:

    • Standort
    • Fotos/Medien/Dateien
    • USB-Speicher
    • Kamera
    • WLAN-Verbindungsinformationen
    • Vollständiges Netzwerk

    Möglicherweise verwendet die App Daten, die auf Ihrer Nutzung basieren, um Analysen, Kennzeichen, Diagnosen, App-Funktionen, Standorte, Benutzerinhalte und Endbenutzer-IDs zu verfolgen.

  3. Nach der Anmeldung lesen und akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dann können Sie Ihre geplanten Aufträge empfangen.
    Falls Sie ein Techniker sind, lesen Sie diesen Artikel zum Anzeigen Ihrer zugewiesenen Aufträge.

    Falls Sie Administrator sind und Hilfe bei der Einrichtung der Anmeldeinformationen für die mobile App für Ihre Techniker benötigen, lesen Sie diese Anleitung zum Einrichten von Technikern.


War dieser Beitrag hilfreich?


14 von 26 fanden dies hilfreich