Assets ohne Stromversorgung anzeigen und bearbeiten

Assets ohne Stromversorgung (Non-Powered Assets, NPA) sind Ausrüstungsgegenstände, die nicht über Anlasser/Zündung/Antrieb verfügen.

Sie werden in Reveal hinzugefügt, wenn ein Ortungsgerät an ihnen installiert wird.

Auf dem Bildschirm Assetliste haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

  • NPA-Informationen anzeigen und bearbeiten, um das NPA in Reveal leichter zu erkennen.
  • Weitere NPA-Details hinzufügen, um die Genauigkeit der Berichte zu verbessern.
  • NPAs zu Gruppen hinzufügen.
  • Die Standorthistorie Ihrer NPAs anzeigen, damit Sie sehen können, wo ein NPA sich zum Zeitpunkt eines Vorfalls befand.
  • Konfigurieren Sie die Einstellungen des Ortungsgeräts des NPA.

Liste der Assets ohne Stromversorgung

01-asset-list.png

Zum Öffnen der Assetliste rufen Sie Kontoprofil > Administrator > Assets > Assetliste auf.

Auf dem Bildschirm Assetliste wird Folgendes angezeigt:

  • Bildschirmtitel: Informiert Sie, wie viele NPAs sich in der Liste befinden.
  • Suche im Assetfeld: Suche nach NPAs anhand ihrer Nummer oder ihres Namens (oder eines Teils ihrer Nummer oder ihres Namens). Geben Sie Ihren Suchbegriff in das Feld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Exportieren: Zum Herunterladen der Assetliste in ein Datenblatt klicken Sie auf das Exportsymbol.
    download_icon.png
  • Assetnummer: Die NPA-Nummer wird dazu verwendet, Assets in Reveal zu identifizieren, und wird während der Registrierung des Assets im System erstellt.
  • Assetname: Der NPA-Name wird dazu verwendet, Assets in Reveal zu identifizieren, und wird während der Registrierung des Assets im System erstellt.
  • Primäre Gruppe: Ist das NPA mindestens einer Gruppe zugewiesen, wird hier die primäre Gruppe angezeigt.
  • Jahr und Fabrikat: Das Jahr, in dem das NPA hergestellt wurde, und der Hersteller des Assets.
  • Letzte Aktualisierung: Die Zeit, die seit der letzten Aktualisierung des Standorts des NPA vergangen ist. Die vergangene Zeit wird als blauer oder roter Link angezeigt.
    • Blauer Link: Der Standort des NPA wurde innerhalb der letzten Woche aktualisiert.
    • Roter Link: Der Standort des NPA wurde vor mehr als einer Woche aktualisiert.
      Klicken Sie auf den Link, um die Standortkarte zu öffnen, auf der Sie sehen, wo sich das Asset derzeit befindet:
      last_update_popup.png
  • ESN: Die elektronische Seriennummer (ESN) ist eine eindeutige Nummer, die das an einem NPA installierte Ortungsgerät kennzeichnet.
  • Bearbeiten: Klicken Sie auf das Bleistiftsymbol , um den Bildschirm Assetübersicht zu öffnen.edit_icon.png

Sie können die Anzeigereihenfolge der Assetliste ändern, indem Sie auf den Spaltentitel klicken. Beispiel: Zum Ordnen der Reihenfolge der Liste nach Name klicken Sie auf Assetname. Klicken Sie erneut auf Assetname, um die Reihenfolge umzukehren.

Asset-Übersicht

Zum Öffnen des Bildschirms Assets-Übersicht klicken Sie auf das Bleistiftsymbol </span> neben dem NPA, das Sie bearbeiten möchten.edit_icon.png

Registerkarte „Details“

assets_05-overview-tab.png

Auf der Registerkarte Details können Sie die folgenden Felder und Optionen bearbeiten:

  • Hochladen: Zum Hochladen eines Bilds des NPA klicken Sie auf Hochladen. Klicken Sie im Popupfenster auf Durchsuchen und wählen Sie dann ein Bild zum Hochladen aus. Passen Sie die Bildgrösse bei Bedarf an und klicken Sie dann auf Speichern.
  • Gruppenzugriff: Klicken Sie auf den Link, um die Registerkarte Gruppen zu öffnen und das NPA zu Gruppen hinzuzufügen. Wählen Sie die Gruppen aus, zu denen Sie das NPA hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.
  • Assetname: Standardmässig wird die ESN als Assetname verwendet. Ändern Sie den Standardnamen, um die Suche und Kennzeichnung des NPA in Reveal zu erleichtern.
  • Assetnummer: Ändern Sie die standardmässige Assetnummer, um die Suche und Kennzeichnung des NPA in Reveal zu erleichtern.
  • Fabrikat: Der Hersteller des NPA.
  • Modell: Der Modellname des NPA.
  • Jahr: Das Jahr, in dem das Asset hergestellt wurde.
  • Anmerkungen: Hier können Sie zusätzliche Informationen über das NPA hinzufügen. Beispiel: "Dieses Asset wird nicht mehr verwendet".

Registerkarte „Standorthistorie“

Auf der Registerkarte Standorthistorie können Sie bis zu fünfzig der letzten Standortaktualisierungen des NPA anzeigen.

assets_06-location-tab.png

Um den Datumsbereich der Standorthistorie zu wählen, klicken Sie auf das Feld Zeitraum und wählen Sie dann im Dropdownmenü eine Option aus. Die Optionen sind:

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage (dies ist die Standardoption)
  • Letzte 90 Tage
  • Benutzerdefiniert: Wählen Sie diese Option aus, um Ihren eigenen Datumsbereich zu wählen. Verwenden Sie die Kalenderauswahl in den Feldern Startdatum und Enddatum, um die Daten auszuwählen. Klicken Sie dann auf Anwenden, um den Datumsbereich festzulegen.
    custom_time_frame.png

Die Tabelle Standorthistorie enthält die folgenden Spalten:

  • Uhrzeit und Datum: Die Uhrzeit und das Datum der letzten Aktualisierung des NPA.
  • Genauigkeit: Die Genauigkeit des NPA-Standorts. Die Genauigkeit kann Folgendes sein:
    • Genau accurate_icon.png
    • Möglicherweise ungenau potentially_inaccurate_icon.png
    • Ungenau inaccurate_icon.png
  • Standort: Die Adresse des Assets zum Zeitpunkt der Aktualisierung. Zum Anzeigen eines Standorts auf einer Karte klicken Sie auf die Adresse.
  • Aktion: Der Aktualisierungstyp.

Registerkarte „Gruppen“

Auf der Registerkarte Gruppen können Sie bearbeiten, zu welchen Gruppen das NPA gehört. Wählen Sie die Gruppen aus, zu denen Sie das NPA hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.


War dieser Beitrag hilfreich?


4 von 14 fanden dies hilfreich