Bearbeiten von Kundenbenachrichtigungen

Kundenbenachrichtigungen sind Updates, die automatisch per E-Mail und Textnachrichten an Reveal Field-Kunden gesendet werden.

Hinweis: Unter Umständen muss Ihr Administrator Ihnen die Berechtigung für den Zugriff auf Einstellungen gewähren. Die verschiedenen Arten von Kundenbenachrichtigungen:

  • Auftragsbestätigung: Der Kunde wird benachrichtigt, wenn dem Zeitplaner ein Auftrag hinzugefügt wird.
  • Auftragserinnerung: Erinnert Kunden 24 Stunden vor der Startzeit an einen anstehenden Auftrag.
    Es wird nur dann eine Erinnerung gesendet, wenn der Auftrag an das Mobilgerät des Technikers gesendet wurde.
  • Techniker unterwegs: Informiert den Kunden, wenn ein Techniker auf dem Weg zu einem Auftragsstandort ist. Diese Nachricht wird gesendet, wenn der Techniker mithilfe der Reveal Field Mobile App seinen Auftragsstatus in Unterwegs ändert.
  • Auftragsbewertung:Wird an den Kunden gesendet mit der Bitte, seine Erfahrung mit einem Auftrag zu bewerten.
  • Techniker verspätet:Wird an den Kunden gesendet, wenn ein Techniker verspätet zu einem Auftrag kommt. Die Nachricht enthält eine neue geschätzte Ankunftszeit (ETA).

Zugreifen auf Benachrichtigungen

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte „Zeitplaner“ und wählen Sie anschließend das Symbol Einstellungen aus.
  2. Zum Anzeigen von Kundenbenachrichtigungen klicken Sie auf E-Mails und Textnachrichten und dann auf Kunden.
    In diesem Bereich können Sie sehen, ob Benachrichtigungen für Auftragsbestätigung und Auftragserinnerung aktiviert oder deaktiviert sind.
    Wählen Sie zum Ändern des Status die Option BEARBEITEN aus und aktivieren Sie auf der nächsten Seite dann das Feld Aktivieren.

Hinweis: Wenn Benachrichtigungen aktiviert sind, erhalten Kunden sowohl eine Textnachricht als auch eine E-Mail.


Bearbeiten von Benachrichtigungsvorlagen

Die E-Mail-Vorlage enthält zwei Felder: eines für die Betreffzeile und eines für den E-Mail-Text. Die Vorlage für Textnachrichten enthält ein Feld für den Text der Nachricht.
Sie können den vorgeschlagenen Text in den Vorlagen bearbeiten, um die Benachrichtigungen anzupassen.
Darüber hinaus können Sie auch Platzhalter in die Vorlage einfügen, damit weitere Informationen hinzugefügt werden können.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Benachrichtigungsvorlagen zu bearbeiten:

  1. Wählen Sie im Zeitplaner die Option Einstellungen > E-Mails und Textnachrichten > Kunden aus.
  2. Klicken Sie zum Öffnen einer Vorlage auf BEARBEITEN.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Für E-Mails und Textnachrichten aktivieren, damit die Benachrichtigungen gesendet werden.
  4. Klicken Sie zum Hinzufügen eines Platzhalters zur Vorlage im Feld E-Mail-Text auf die Position, an der Sie den Platzhalter anordnen möchten.
  5. Klicken Sie in der Liste mit den Platzhaltern auf den Namen des Platzhalters, den Sie hinzufügen möchten. Wenn eine Benachrichtigung an den Kunden gesendet wird, enthält sie die von Ihnen hinzugefügten Informationen.

    E-Mails und Textnachrichten werden automatisch an die Kontaktperson gesendet, deren Daten unter der Auftrags-ID für den Auftrag angegeben sind.
    Der Kunde erhält sowohl eine E-Mail als auch eine Textnachricht, falls er die entsprechenden Details angegeben hat.

Hinweis: Sie können dem Text der E-Mail HTML-Tags hinzufügen. Die Änderungen gelten für die E-Mail, die der Kunde erhält.


Senden von Test-E-Mails und -Textnachrichten

Führen Sie diese Schritte aus, um eine Testbenachrichtigung an Kunden zu senden:

  1. Klicken Sie im Vorlagen-Editor unterhalb der Vorlage auf Test senden.
  2. Geben Sie im Popupfenster „Eine Test-E-Mail senden“ eine E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf TEST SENDEN.
  3. Geben Sie im Popupfenster „Textnachricht senden“ eine Mobilfunknummer ein und klicken Sie auf TEST SENDEN.

Hinweis: Sie können Testbenachrichtigungen nur an jeweils eine E-Mail-Adresse und eine Mobilfunknummer senden.

Informationen zum Hinzufügen eines Brandings für das Unternehmen zu Ihren E-Mails finden Sie unter Hinzufügen von Branding für das Unternehmen.

 


War dieser Beitrag hilfreich?


1 von 1 fanden dies hilfreich