Erstellen und Bearbeiten von Gruppen

Mithilfe von Gruppen können Sie steuern, wem bestimmte Fahrzeuge, Fahrer, Techniker oder Assets angezeigt werden. Wenn Sie eine Gruppe erstellen, können Sie ihr Fahrzeuge, Fahrer, Techniker und Assets hinzufügen. Anschließend können Sie die Benutzer wählen, die auf die Gruppe zugreifen können.

Gruppen werden für Folgendes verwendet:

  • Organisieren Ihres Fuhrparks in Kategorien (beispielsweise Region, Fahrzeugtyp oder Assettyp)
  • Einschränken der Anzeige von Elementen in einer Gruppe
  • Filtern von Ansichten in Teilen von Reveal (beispielsweise Live-Karte, Berichte, Verlauf und Zeitplaner)

Hinweis: Standardmäßig haben Administratoren Zugriff auf alle Gruppen.

 

Erstellen von Gruppen

technician_grouping.jpg

Zum Erstellen einer Gruppe führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie zum Öffnen der Gruppenseite Kontoprofil > Administrator > Abschnitt „Gruppen“ > Gruppen verwalten.
  2. Klicken Sie auf der Gruppenseite auf Gruppe hinzufügen. Falls Sie eine Untergruppe erstellen möchten, wählen Sie in der Liste die Gruppe aus, der Sie die Untergruppe hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf Gruppe hinzufügen.
  3. Geben Sie auf der Registerkarte Bearbeiten im Feld Name einen Namen für die Gruppe ein.
  4. Geben Sie in das Feld Gruppen-ID eine ID ein. Sie können eine Gruppen-ID verwenden, um eine Gruppe in Verbindung mit einem Namen zu kennzeichnen. Die ID muss eindeutig sein.
  5. Zur Auswahl einer Farbe für den Gruppenballon klicken Sie auf das Farbspektrum und wählen eine Farbe. Ballons zeigen Fahrzeuginformationen an, wenn Sie auf der Live-Karte auf ein Statussymbol klicken.
    05-balloon.PNG
  6. Klicken Sie auf Speichern, um die Gruppenerstellung abzuschließen.
  7. Wenn Sie der Gruppe Fahrzeuge hinzufügen möchten, verwenden Sie auf der Registerkarte Fahrzeuge die Kontrollkästchen, um Fahrzeuge auszuwählen.
    Grouping_technicians_image.jpg
    Wiederholen Sie diesen Schritt, um Fahrer, Benutzer, Administratoren (nur Reveal+), Assets oder Techniker hinzuzufügen.

Hinweis: Fahrzeuge, Fahrer, Assets und Techniker, die Sie der Gruppe hinzufügen, werden in Filterlisten angezeigt – beispielsweise auf der Live-Karte, in Berichten und in der Zeitplanung von Reveal Field. Benutzer und Administratoren haben Zugriff auf die Gruppe, ihre Namen werden aber in den Filterlisten nicht angezeigt.

In Reveal+ haben Sie alle oben angegebenen Optionen, können zusätzlich aber auch einen Ballontyp wählen. Öffnen Sie dazu die Liste mit den Ballontypen und wählen Sie eine Option aus. Ballons zeigen Fahrzeuginformationen an, wenn Sie auf der Live-Karte auf ein Statussymbol klicken.

 

Bearbeiten von Gruppen

Zum Bearbeiten einer Gruppe führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie in der Spalte Gruppe auswählen auf die Gruppe, die Sie bearbeiten möchten. Die ausgewählte Gruppe wird blau hervorgehoben.
  2. Auf der Registerkarte Bearbeiten können Sie Name, Gruppen-ID, Ballontyp (nur Reveal+) und Ballonfarbe ändern. Zum Übernehmen Ihrer Änderungen klicken Sie auf Speichern.
  3. Verwenden Sie die Kontrollkästchen auf der Registerkarte Fahrzeuge, um Fahrzeuge hinzuzufügen oder zu entfernen.
    Zur Suche nach einem Fahrzeug geben Sie im Feld Filtern nach den Namen des Fahrzeugs ein und drücken die Eingabetaste.
    Um nur Fahrzeuge anzuzeigen, die sich bereits in der Gruppe befinden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Nur geprüfte anzeigen.
    Um diese Gruppe als Hauptgruppe des Fahrzeugs festzulegen, klicken Sie auf Hauptgruppe festlegen (nur verfügbar, wenn das Kontrollkästchen aktiviert ist).
    Wiederholen Sie diesen Schritt, um Fahrer, Benutzer, Administratoren, Assets oder Techniker hinzuzufügen.

 

Löschen von Gruppen

Zum Löschen einer Gruppe führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie in der Spalte Gruppe auswählen auf die Gruppe, die Sie löschen möchten. Die ausgewählte Gruppe wird blau hervorgehoben.
  2. Klicken Sie auf der Gruppenseite auf Gruppe löschen.
  3. Aktivieren Sie im Popup die Kontrollkästchen, um zu bestätigen, dass Sie verstanden haben, dass alle Untergruppen ebenso gelöscht werden und das Löschen der Gruppen nicht rückgängig gemacht werden kann.
  4. Klicken Sie zum Bestätigen der Anforderung auf Gruppe löschen.

 


War dieser Beitrag hilfreich?


19 von 33 fanden dies hilfreich