Unternehmensinformationen hinzufügen

Arbeitsstunden des Unternehmens festlegen

Unter Umständen muss Ihr Administrator Ihnen die Berechtigung für den Zugriff auf Einstellungen gewähren.

In den Einstellungen sind die Arbeitsstunden des Unternehmens standardmässig auf Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr festgelegt. Falls Sie diese ändern möchten, gehen Sie folgendermassen vor:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeitplaner auf das Zahnradsymbol .
  2. Klicken Sie unter Unternehmensinformationen auf die Option Arbeitsstunden des Unternehmens. Wählen Sie in den Dropdownlisten die Zeiten aus, die an einem bestimmten Tag für Ihr Unternehmen zutreffen. Klicken Sie anschließend auf SPEICHERN.
    setcompanyworkinghours.png

Die Arbeitsstunden werden an folgenden Orten angezeigt:

Die von Ihnen ausgewählten Arbeitsstunden werden im Zeitplaner in Weiss angezeigt. Stunden und Tage ausserhalb der von Ihnen ausgewählten Arbeitsstunden sind ausgegraut. Sie können dennoch Aufträge ausserhalb Ihrer Geschäftszeiten planen.

Der Zeitplaner empfiehlt anhand dieser Arbeitsstunden den am besten geeigneten Techniker für einen Auftrag.

Unternehmenslogo hinzufügen

  1. Klicken Sie in Reveal Field auf die Registerkarte Zeitplaner und dann auf das Symbol Einstellungen .
  2. Klicken Sie unter Unternehmensinformationen auf Unternehmenslogo.
  3. Nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor und klicken Sie auf SPEICHERN.

Beim Hinzufügen eines Unternehmenslogos müssen die Abmessungen des Logos im JPG- oder PNG-Bildformat 180 x 70 Pixel bei einer maximalen Dateigrösse von 2 MB betragen.

Unternehmensdetails hinzufügen

Fügen Sie wichtige Unternehmensinformationen zu E-Mails hinzu, die an Ihre Kunden gesendet werden. Sie können Unternehmensdetails hinzufügen, einschliesslich:

  • Unternehmensname
  • Unternehmensadresse – kann ein Büro, Hof oder Lager sein und sich von der Rechnungsadresse unterscheiden, bei der es sich in der Regel um ein Büro handelt
  • Rechnungsadresse – in sämtlicher Kundenkommunikation enthalten
  • Telefonnummer des Unternehmens
  • E-Mail-Adresse des Unternehmens
  • Haftungsausschlüsse
Der Zeitplaner verwendet unter Umständen Ihre Unternehmensadresse, wenn ein Techniker für einen Auftrag vorgeschlagen wird, sofern es sich dabei um den registrierten Startort handelt.

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel einer angepassten E-Mail, die an Kunden gesendet wird:

Erfahren Sie, wie Sie die Arbeitsstunden des Unternehmens festlegen.

Erfahren Sie, wie Sie Kundenbenachrichtigungen bearbeiten.


War dieser Beitrag hilfreich?


2 von 8 fanden dies hilfreich