Fahrtenbuchübersicht

Im Fahrtenbuch werden alle Fahrten oder „Routen“ festgehalten, die Ihre Fahrzeuge zurücklegen.

Eine einzelne Fahrt wird immer dann festgehalten, wenn der Motor eines Fahrzeugs eingeschaltet wird, das Fahrzeug sich mit eingeschaltetem Motor von einem zum nächsten Standort bewegt und der Motor anschließend wieder ausgeschaltet wird.
Der Beginn und das Ende jeder Fahrt werden durch automatisch aufgezeichnete Zeit- und Standortdaten festgehalten.

Sie müssen jeder Fahrt einen Fahrer und eine Klassifizierung zuweisen, um eine Steuerrückerstattung für Ihre Fahrten zu erhalten.
Eine Fahrt kann entweder persönlicher oder geschäftlicher Natur sein. In Deutschland ist zusätzlich die Klassifizierung als Pendelfahrt möglich.

Alle Änderungen (z. B. die Angabe einer Klassifizierung) müssen innerhalb von sieben Tagen nach Fahrtbeginn vorgenommen werden.
Änderungen, die Sie nach diesem Zeitraum vornehmen, werden von den Steuerbehörden möglicherweise nicht berücksichtigt.


War dieser Beitrag hilfreich?


3 von 6 fanden dies hilfreich