Suche nach Ihren Daten in Reveal

Live-Karte
Sie können anpassen, welche ECM-Daten Sie auf der Live-Karte von Reveal anzeigen möchten. Sie können aus Geschwindigkeit, Leerlauf, Live Kilometerzähler und mehr wählen. Wechseln Sie dazu in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Admin
  3. Ballone verwalten

Falls Sie keinen Zugriff auf „Ballone verwalten“ besitzen, wenden Sie sich an den Kundendienst und -support.

 

Anzeigen Ihrer Daten
Wenn Reveal Engine Connect eingerichtet ist, werden Ihre Daten erfasst und in verschiedenen Abschnitten von Reveal angezeigt. Einige dieser Abschnitte werden unten hervorgehoben.

 

Kraftstoffeffizienzbericht
Haftungsausschluss: Die Kraftstoffdaten sind möglicherweise je nach im Fahrzeug installierter Hardware nicht verfügbar.
Das Erstellen des Kraftstoffeffizienzberichts hilft Ihnen beim Ermitteln der Kraftstoffeffizienz Ihrer Fahrzeuge und der Auswirkungen von Geschwindigkeitsüberschreitungen, gefährlichem Fahren und Leerlauf auf die Kraftstoffkosten. Er enthält zudem eine Kennzahl für den Verbrauch in Liter/100 km sowie einen geschätzten Verlust.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Umrechnungswert (MPG/Liter/km) auf Grundlage Ihrer Benutzer- und Regionseinstellungen in Reveal anpassen können.

 

Vor dem Erstellen des Berichts
Vor dem Erstellen des Kraftstoffeffizienzberichts wechseln Sie in:

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. MEIN KONTO
  3. Kostenannahmen

Geben Sie unter „Kostenannahmen“ die durchschnittlichen Sätze in dem Zeitraum ein, für den Sie den Bericht erstellen.

Beim Erstellen des Berichts klicken Sie auf die Berichtoptionen und wählen Sie dann das ECM (Engine Computer Module) aus. Andernfalls sehen Sie keine auf ECM basierenden Daten im Kraftstoffeffizienzbericht.

Der Kraftstoffeffizienzbericht sieht folgendermassen aus.

 

ECM-Kraftstoff
ECM-Kraftstoff wird auch als Dashboard-Kennzahl für die ECM-Kraftstoffeffizienz angezeigt. Sie können dies auf der Registerkarte „Dashboard“ in Reveal anzeigen.

 

ECM-Kilometerstand
Der ECM-Kilometerstand wird für jede Route erfasst und in jeder Reveal-Komponente angezeigt, wenn auf die Strecke oder die Geschwindigkeit verwiesen wird.

Um zu gewährleisten, dass der aktuelle Kilometerstand den angezeigten Wert im Reveal-Dashboard angibt, wird empfohlen, dass Benutzer den anfänglichen Kilometerstand bei der Installation des Fahrzeugortungsgeräts aktualisieren.
Das Fahrzeugortungsgerät ist ein im Fahrzeug installiertes GPS-Ortungsgerät. Es nutzt GPS zum Nachverfolgen der Fahrzeugbewegungen und der Standortinformationen.

Zum Eingeben dieser Daten wechseln Sie zu

  1. den Anfangsbuchstaben oben rechts auf dem Bildschirm.
  2. Admin
  3. Fahrzeugliste
  4. Bearbeiten
  5. Details

Kilometerstanddaten werden überall auf der Website angezeigt, wo auf Kilometerstand und zurückgelegte Strecken verwiesen wird. Beispiel:

Auf der Live-Karte

 

Im Abschnitt „Berichte“

 

Unter „Fahrzeug bearbeiten“

Zum Anzeigen dieser Informationen wechseln Sie in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Admin
  3. Fahrzeugliste
  4. Fahrzeug bearbeiten
  5. Details

 

Zündung und Leerlauf
Die ECM-Zündung wird zur Ermittlung des ECM-basierten Leerlaufs verwendet.
Motorleerlauf bezieht sich auf sämtliche Möglichkeiten, bei denen erfasst wird, dass der Motor zwar läuft, sich das Fahrzeug allerdings nicht bewegt.
Sie sehen diese Informationen im Abschnitt „Berichte“ von Reveal.

 

Leerlaufinformationen auf der Live-Karte anzeigen

 

Störungsdiagnosecodes
Bei einem Problem mit dem Fahrzeug speichert das ECM einen so genannten Störungsdiagnosecode (Diagnostic Trouble Code; DTC). Dieser Code wird in der Regel von einem Mechaniker (mit einem Lesegerät) diagnostiziert und löst die Motorleuchte aus, damit der Fahrer erkennt, dass ein Fehler aufgetreten ist. Kurz gesagt, führt das ECM viele verschiedene Funktionen aus, die für den Betrieb eines Fahrzeugs erforderlich sind.

 

Einrichten einer Warnmeldung mit Störungsdiagnosecode
Sie können einrichten, dass Sie anhand einer Warnmeldung benachrichtigt werden, wenn in einem Fahrzeug ein Störungsdiagnosecode ausgelöst wird. Dies hilft Ihnen beim Wartungsmanagement Ihres Fahrzeugs.

Im Abschnitt „Warnmeldung“ in unserem Hilfezentrum erhalten Sie Informationen zum <a href="CreateAlert.html"><u>Einrichten einer Warnmeldung mit Störungsdiagnosecode
Wechseln Sie in

  1. Warnmeldungen
  2. Erstellen einer Warnmeldung

 

Anzeigen aktiver Störungsdiagnosecodes
Wechseln Sie in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Admin
  3. Warnmeldungen
  4. Neue Warnmeldungsrichtlinie erstellen
  5. Störungsdiagnose-Codes

 

Warnmeldung mit Störungsdiagnosecode
Wenn Warnmeldungen mit Störungsdiagnosecode eingerichtet sind, erhalten Sie eine E-Mail, die die folgenden Informationen anzeigt, wenn ein Störungsdiagnosecode ausgelöst wird.

 

DTC-Historie
Anzeigen der DTC-Historie für Ihre Fahrzeuge. Wechseln Sie in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Ihr Profil
  3. Admin
  4. Fahrzeugliste
  5. Fahrzeug bearbeiten
  6. DTC-Historie

Weitere Details über die Seite DTC-Historie finden Sie unter Fahrzeuginformationen aktualisieren.

 

ECM-Geschwindigkeit
Die Geschwindigkeit wird für jede Route erfasst und in jeder Reveal-Komponente angezeigt, wenn auf die Geschwindigkeit verwiesen wird.

Ein Beispiel einer Stelle, an der in Reveal auf der Live-Karte auf die ECM-Geschwindigkeit verwiesen wird.

 

Fahrgestellnummer (VIN)
Die Fahrgestellnummer wird aus ECM an Reveal übermittelt und im Fahrzeugprofil automatisch ausgefüllt. Das Baujahr, Fabrikat und Modell des Fahrzeugs müssen manuell eingegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Fahrgestellnummer nicht bei allen Baujahren, Fabrikaten und Modellen erfasst wird.

Zum Anzeigen der Fahrgestellnummer wechseln Sie in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Ihr Profil
  3. Admin
  4. Fahrzeugliste
  5. Fahrzeug bearbeiten
  6. Fahrzeuginformationen.

 

Motorbetriebsstunden
Die ECM-Motorbetriebsstunden werden im Fahrzeugprofil und in jeder Reveal-Komponente angezeigt, in der Motorbetriebsstunden berechnet werden und auf diese verwiesen wird. Hier werden die angehäuften Motorbetriebsstunden angezeigt, seit das Fahrzeugortungsgerät installiert wurde. Falls Sie die Anfangsstunden/den Gesamtkilometerstand des Fahrzeugs eingeben möchten, können Sie dies auf dem Bildschirm „Fahrzeug bearbeiten“ erledigen.

Wechseln Sie dazu in

  1. die obere rechte Ecke der Seite und klicken Sie auf die Anfangsbuchstaben.
  2. Admin
  3. Fahrzeugliste
  4. Fahrzeug bearbeiten
  5. Details

 

Das Fahrzeugortungsgerät ist ein im Fahrzeug installiertes GPS-Ortungsgerät. Es nutzt GPS zum Nachverfolgen der Fahrzeugbewegungen und der Standortinformationen.

 

Zur Problembehebung bei Reveal Engine Connect wenden Sie sich an den Kundendienst und -support.

 


War dieser Beitrag hilfreich?


4 von 13 fanden dies hilfreich