Ein GM-Fahrzeug mit integrierter Telematik verbinden

Dieser Artikel bietet Informationen über das Herstellen einer Verbindung zur integrierten Telematiklösung in einem GM-Fahrzeug. Sobald Ihr Fahrzeug vollständig registriert ist, können Sie es auf der Seite Fahrzeuge und auf der Live-Karte anzeigen.

Übersicht über GM-Telematik

Die Hardware für die integrierte Telematik ist in allen GM-Fahrzeugen mit OnStar-Funktion verfügbar (ein aktives OnStar-Abonnement ist nicht erforderlich). In der Regel umfasst dies Modelle ab Baujahr 2015.

Anmerkung

Falls Sie die integrierte Telematik für ein GM-Fahrzeug verwenden möchten, in dem derzeit ein Ortungsgerät vom Sekundärmarkt installiert ist, wenden Sie sich an Ihren Verizon Connect-Vertreter.

Achtung

Für eine Verbindung Ihrer GM-OEM-Fahrzeuge mit Ihrem Reveal-Konto benötigen Sie eine von GM zugewiesene Fleet Account Number (FAN-Code). FAN-Codes werden auf Unternehmensbasis zugewiesen. Falls Sie nicht bereits einen FAN-Code haben, können Sie auf der Webseite GM Envolve Fleet prüfen, ob Ihr Unternehmen die Kriterien dafür erfüllt. Falls Sie die Kriterien für einen FAN-Code nicht erfüllen, wird Ihnen Hardware vom Sekundärmarkt zur Installation in Ihrem Fahrzeug angeboten.

Vor dem Herstellen der Verbindung mit Ihrem GM-Telematik-Fahrzeug

Bevor Sie die Verbindung herstellen, müssen Sie zuerst die Fahrgestellnummer Ihres GM-Fahrzeugs auf der Seite Erste Schritte hinzufügen und auswählen, dass die Verbindung mit der Option „Integrierte Telematik“ hergestellt wird.

Verbindung herstellen

Sobald Sie die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs auf der Seite Erste Schritte hinzugefügt haben, sind möglicherweise weitere Maßnahmen erforderlich, damit Ihr Fahrzeug vollständig verbunden wird. Sämtliche erforderlichen Maßnahmen finden Sie auf der Seite Integrierte Telematik. Die möglicherweise erforderlichen Maßnahmen werden in den folgenden Abschnitten beschrieben.

Erforderliche Maßnahme: Allgemeine Geschäftsbedingungen von GM akzeptieren

Status: Allgemeine Geschäftsbedingungen erforderlich

Um den Zugriff auf die OnStar-Services zu gewährleisten, müssen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von GM akzeptieren. Sie müssen dies für Ihr Unternehmen nur einmal durchführen.

Falls Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von GM nicht akzeptieren, können wir keine Verbindung zur integrierten Lösung herstellen, um Ihre Fahrzeuge über Reveal zu orten.

Auf der Seite Integrierte Telematik weisen Fahrzeuge, die ein Akzeptieren der allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordern, den Wert „Allgemeine Geschäftsbedingungen erforderlich“ in der Spalte STATUS auf.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um die allgemeinen Geschäftsbedingungen von GM zu lesen und zu akzeptieren:

Erforderliche Maßnahme: GM-FAN-Code bestätigen

Status: FAN-Code-Fehler

Es gibt zwei wesentliche Gründe, warum in der Spalte STATUS auf der Seite Integrierte Telematik „FAN-Code-Fehler“ angezeigt wird:

  1. Sie haben während der Verbindungsherstellung den falschen FAN-Code eingegeben - Sie können ihn bearbeiten, indem Sie in der Spalte Aktion auf den Link FAN-Code bestätigen klicken, um das Dialogfeld FAN-Code bearbeiten zu öffnen. Nach dem Bearbeiten des FAN-Codes sehen Sie den Fehler möglicherweise noch eine weitere Stunde, bis wir den neuen Code verarbeitet haben.

  2. Das Fahrzeug ist nicht Teil Ihres Kontos bei GM - Falls Sie der Meinung sind, Sie haben den richtigen FAN-Code eingegeben, aber dennoch diesen Fehler sehen, könnte es sein, dass GM das Fahrzeug noch nicht mit Ihrem Konto bei ihnen verbunden hat. Bitte kontaktieren Sie GM, um sicherzustellen, dass all Ihre GM-Fahrzeuge mit Ihrem GM-Konto verbunden sind.

Erforderliche Maßnahme: Blue Button Key Press (BBKP) durchführen (Blaue Taste drücken)

Status: OnStar-Aktivierung erforderlich

Fahrzeuge, die mit dem OnStar-Service von GM verbunden sind, haben einen speziellen Rückspiegel. Diese Rückspiegel haben Tasten mit verschiedenen Funktionen. Die blaue Taste verbindet Ihre Fahrer mit einem OnStar-Berater. Ihre Fahrer müssen die blaue Taste in folgenden Situationen drücken:

  • Das Fahrzeugortungsgerät ist im Ruhemodus, deaktiviert oder nicht konfiguriert.

  • Die Hardwarekonfiguration muss aktiviert oder aktualisiert werden. Dies erfolgt über das Mobilfunknetz. Die entsprechende Vorgehensweise ist unten beschrieben.

Wenn die blaue Taste am Rückspiegel eines Fahrzeugs aus einem beliebigen Grund gedrückt werden muss, sagen wir, das Fahrzeug „benötigt einen BBKP“.

Für Fahrzeuge, die einen BBKP benötigen, wird der Wert „OnStar-Aktivierung erforderlich“ in der Spalte STATUS auf der Seite Integrierte Telematik angezeigt.

Verwenden der blauen Taste von GM OnStar zur Aktivierung der Hardware

Falls ein BBKP erforderlich ist, müssen Ihre Fahrer diese Vorgehensweise beim Aktivieren der GM-OnStar-Hardware einhalten:

  1. Drücken Sie die blaue OnStar-Taste auf dem Rückspiegel und achten Sie auf die Anweisungen. Möglicherweise müssen Sie die Taste ein zweites Mal drücken, um eine Verbindung herzustellen.

    gm_bbkp.png
  2. Wenn Sie mit einem OnStar-Berater verbunden werden, geben Sie Folgendes deutlich an: „Bitte verbinden Sie mich mit einem Fleet-Berater.“

  3. Wenn Sie mit einem Fleet-Berater verbunden wurden, sagen Sie Folgendes: „Ich rufe an, um meine OnStar-Hardware zu aktivieren.“

  4. Wenn Sie gefragt werden, bestätigen Sie, dass Sie der Fahrer oder eine autorisierte Person sind, die die Hardware aktivieren darf.

  5. Wenn Sie gefragt werden, stellen Sie dem Berater die folgenden Informationen zur Verfügung:

    • Die PIN Ihres Kontos (in der Regel „9999“ bei GM-Fleet-Fahrzeugen).

    • Den Namen Ihres Unternehmens sowie den Ort und das Bundesland des Hauptsitzes Ihres Unternehmens.

    • Den FAN-Code Ihres Unternehmens.

    Der Berater sendet dann ein Signal zum Aktivieren der Einheit.

Tipps zur blauen Taste von GM OnStar

Tipps für Fahrer zum Aktivieren ihrer GM-OnStar-Hardware:

  • OnStar-Berater sind täglich rund um die Uhr erreichbar. Wir empfehlen jedoch, dass Ihre Fahrer zwischen 7:00 Uhr und 23:30 Uhr EST (USA) anrufen, um mit einem Berater zu sprechen, der in der Aktivierung der OnStar-Hardware bewandert ist.

  • Planen Sie für den Anruf etwa 10 bis 15 Minuten ein.

  • Legen Sie erst auf, wenn der Berater Sie informiert, dass die Hardware aktualisiert ist.

  • Tätigen Sie den Anruf in einem Bereich mit zuverlässiger und konsistenter Mobilfunknetzabdeckung (z. B. nicht aus einer Tiefgarage).

Häufig gestellte Fragen

Ich habe den FAN-Code für eines meiner Fahrzeuge aktiviert. Warum steht auf der Seite „Integrierte Telematik“ dennoch „GM-FAN-Code-Fehler“?

Wir verarbeiten jeden FAN-Code auf Fahrzeugbasis. Es kann bis zu eine Stunde dauern, bis der FAN-Code auf der Seite Integrierte Telematik aktualisiert ist. Falls Sie während dieser Zeit auf den Link FAN-Code bestätigen klicken, um das Dialogfeld FAN-Code bearbeiten zu öffnen, wird der aktualisierte FAN-Code dort angezeigt. Falls Sie dieselbe Fehlermeldung nach einer Stunde weiter sehen, prüfen Sie bei GM, ob Ihre Fahrzeuge mit Ihrem GM-Konto verbunden sind. Ist dies der Fall, kontaktieren Sie den Support, um Hilfe zu erhalten.

Falls ich einen FAN-Code habe, aber nicht sicher bin, ob meine Fahrzeuge mit meinem GM-Konto verbunden sind. Wie finde ich das heraus?

Sie müssen bei GM prüfen, ob Ihre Fahrzeuge mit Ihrem GM-Konto verbunden sind.

Ich habe ein gebrauchtes Fahrzeug gekauft. Wie füge ich es meinem GM-Konto hinzu?

Kontaktieren Sie GM und bitten Sie darum, das Fahrzeug in Ihr GM-Konto zu übertragen. Sie müssen einen Eigentumsnachweis erbringen, um die Übertragung abzuschließen.


War dieser Beitrag hilfreich?


0 von 0 fanden dies hilfreich