Fahrerdaten nahezu in Echtzeit anzeigen

Anzeigen der Fahrerdaten nahezu in Echtzeit:

  1. Wählen Sie auf der Navigationsleiste Reveal Tacho.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Fahrerplanung aus.
  3. Verwenden Sie den Filter, um die Elemente in der Liste einzugrenzen. Sie können einen bestimmten Fahrer nach dem Namen suchen, eine Gruppe von Fahrern zum Anzeigen auswählen und die Liste anhand der ausgewählten Eigenschaft sortieren. Klicken Sie auf Filtern, um die ausgewählten Einstellungen zu übernehmen.
    tacho_driver_planner_filter_de.png
  4. Die Liste mit der Fahrerplanung enthält die folgenden Spalten:
    tacho_driver_planner_de.png
    • Fahrer: der aktuelle Status und der Name des Fahrers. Der Status wird anhand der folgenden Symbole dargestellt: Verfügbarkeitszeitraum tacho_available_icon.png, Fährt tacho_driving_icon.png, Ruhezeit tacho_resting_icon.png, Sonstige Arbeiten tacho_work_icon.png
    • Startdatum: Die Uhrzeit (im Format hh:mm) und das Datum (im Format tt/mm) des Zeitpunkts, an dem der Fahrer in den aktuellen Status gewechselt ist.
    • 10-Stunden-Fahrzeit-Überschreitungen: Die Häufigkeit, mit der der Fahrer die normale Fahrzeit von 10 Stunden überschreiten kann. Dies darf nicht häufiger als zweimal pro Woche passieren. Eine negative Zahl gibt an, dass der Fahrer mehr als 2 Verlängerungen in Anspruch genommen hat.
    • Verbleibende Fahrzeit: Die verbleibende Fahrzeit für den Fahrer. T ist für den aktuellen Tag, W für die aktuelle Woche und 2W für den aktuellen 2-Wochenzyklus. Negative Zahlen geben an, dass der Fahrer die erlaubte Fahrzeit überschritten hat.
    • Verbleibende Dienstzeit: Die verbleibende Zeit, die der Fahrer im Dienst verbringen darf. T ist für den aktuellen Tag und W für die aktuelle Woche. Negative Zahlen geben an, dass der Fahrer die erlaubte Dienstzeit überschritten hat.
    • Nächste Pause fällig: Die verbleibende Zeit am aktuellen Tag, bevor der Fahrer die nächste verpflichtende Pause beginnen muss. Fahrer müssen sich innerhalb je 4,5 Stunden Fahrzeit 45 Minuten Pausenzeit nehmen. Dieses Feld wird nur angezeigt, wenn der Fahrerstatus „Fährt“ lautet. Eine negative Zahl zeigt an, dass der Fahrer länger als 4,5 Stunden durchgehend gefahren ist.
    • Nächste Ruhezeit fällig: Die verbleibende Zeit am aktuellen Tag, bevor der Fahrer die nächste verpflichtende Ruhezeit von 9 bis 11 Stunden beginnen muss. Fahrer müssen täglich eine 11-stündige Ruhezeit oder eine reduzierte Ruhezeit von 9 Stunden bis zu dreimal wöchentlich einlegen. Eine negative Zahl bedeutet, dass der Fahrer die Ruhezeit verpasst hat.
    • 9-Stunden-Ruhezeit-Reduzierungen: Die Häufigkeit, in der der Fahrer die gewöhnliche Ruhezeit reduzieren kann. Dies darf nicht häufiger als dreimal pro Woche passieren. Eine negative Zahl bedeutet, dass der Fahrer im Zeitraum der vorherigen und aktuellen Woche mehr als dreimal reduzierte Ruhezeiten eingelegt hat.

Verstöße werden rot angezeigt. Zeigen Sie auf den roten Bereich, um weitere Informationen über den Verstoß anzuzeigen.


War dieser Beitrag hilfreich?


1 von 2 fanden dies hilfreich